MINI 8IGHT 1/14 4WD RTR VON LOSI – Kleiner Flitzer im Test – Teil 1

Endlich klingelte es an der Haustür. Voller Vorfreude nahm ich den kleinen Flitzer in Empfang. Gleich mal auspacken. Aus dem Paket zeigte sich der Mini 8ight 1/14 4WD RTR von Losi in einer wunderschönen Verpackung. Durch eine Klarsichtscheibe konnte ich die ersten Blicke auf das Fahrzeug werfen. Einfach geil.

Nun wollte ich mehr sehen. Zum Auspacken und für die Inbetriebnahme des Fahrzeuges  wird eigentlich nur ein Bastelmesser oder eine Schere benötigt. Also erst einmal den kleinen Flitzer aus der Verpackung nehmen. Es war tolles Erlebnis so ein kleines Fahrzeug in den Händen zu halten. Man könnte gleich an Spielzeug denken, aber der „Kleine“ hat ganz schön Dampf unter der Haube. An dieser Stelle ein kleines Video vom Auspackung bis zur Inbetriebnahme in nicht einmal 10 Minuten:

Im Baukasten ist bereits alles dabei was zum fahren benötigt wird.

Losi_1_14_Mini_8ight_black-1765

Bei mir war der Akku schon geladen und es konnte losgehen. Wenn es also raus gehen sollte, dann vorher den Akku einmal vollladen, damit der ganze Fahrspaß nicht schon nach wenigen Sekunden zu Ende ist. Bei Problemen einfach in der Bauanleitung nachschlagen, welche in vier Sprachen abgedruckt ist. In dieser sind viele nützliche Hinweise, Einstellhilfen und die Explosionszeichnung mit Teilenummern enthalten.

Ein Rundum-Sorglos-Paket bietet Horizonhobby dem Käufer mit dem kleine Losi Mini 8ight im Maßstab 1/14. Mit wenigen Handgriffen kann das Fahrzeug problemlos in Betrieb genommen werden und das Beste daran ist, es liegt alles bei. Neben dem Fahrzeug sticht natürlich die Fernsteuerung gleich ins Auge. Es handelt sich hierbei um eine Losi Spektrum 2.4 Ghz DSM Fernsteuerung mit Spektrum SR300 Empfänger, 4500 Kv brushless Motor, MSC-18BL HP Mini Hi-Power BL SL ESC und 1100mAh NiMh Akku.

Losi_1_14_Mini_8ight_black-1869

Zum Steuern des Fahrzeugs liegt eine 2-Kanal Pistolenfernsteuerung bei. An dieser befinden sich Einstellrädchen und Schalter zur Einstellung des Servos und Fahrtenreglers. Beim meinem Losi war alles gut eingestellt. So sollte es bei einem RTR-Fahrzeug sein.

Am Sender lassen sich:Losi_1_14_Mini_8ight_black-1865

  • Lenktrimmung / Geradeauslauf
  • Gas-/Leerlauftrimmung
  • Servo/Gas Reverse umschalten
  • Steuer Rate / Lenkausschlag

Losi_1_14_Mini_8ight_black-1825Der beiliegende Motor wird vom dem MSC-18BL HP Regler angesteuert. Der Regler selbst bietet nur 2 Programme. Entweder kann man nur Vorwärts damit fahren oder im Standardprogramm auch noch Rückwärts. Zum zweiten muss der Akkutyp (LiPo / NiMh) eingestellt werden. Bei dem eingebauten Motor prüft der Regler selbstständig, ob ein Brushless- oder Bürstenmotor angeschlossen ist.

Ein Stecklader für den beiliegenden 7,2V, Losi_1_14_Mini_8ight_black-17681100mAh NiMh-Akkupack liegt dem Baukasten bei. Für den Sender sind Batterien vorhanden.

 

Losi_1_14_Mini_8ight_black-1769

Neben dem Bindenstecker liegen ein Kreuzschlüssel für Sechskantmuttern bei. Damit können die Reifen und Dämpfer demontiert werden. Winkelnbus- und Einstellschlüssel für die Schrauben und zur Spur-/Sturzeinstellung ergänzen das Werkzeugset.

Losi_1_14_Mini_8ight_black-1879Als kleines Kraftwerk wurde ein  4500 Kv brushless Motor eingebaut. Dieser entwickelt genug Power für die ersten Fahrversuche und um Spaß zu haben. Für mehr Leistung kann das Ritzel gewechselt werden oder ein anderer Motor verwendet werden, wenn der Regler dies mitmacht.

Mehr Power ist auch durch einen anderen Akku möglich. Es können neben dem beiliegenden NiMh-Akku auch noch 2S und 3S Lipos gefahren werden. Der Regler ist dafür jedenfalls ausgelegt.

Losi_1_14_Mini_8ight_black-1883Zur Steuerung der Vorderräder kommt ein kleines (MSX14 Digital Servo (LOSB0338).

Speed:0.20 sec/60 deg @ 4.8; 0.16 sec/60 deg @ 6.0V

Maße: 33.8 x 15,4 x 35,5 (LxHxB in mm)

Kauft Euch vernünftiges Werkzeug aus dem Modellbaufachhandel zum Beispiel von Hudy, Revolution Design, EDS, Thunder Tiger oder ähnlichen Anbietern. Die beiliegenden Inbusschlüssel sind recht weich und die Schrauben können beschädigt werden. Dann dreht der Inbusschlüssel durch und ihr habt Probleme die Schraube zu lösen. Bei gutem Werkzeug passiert dies nicht so schnell, da die Werkzeugspitzen teilweise gehärtet und somit stabiler sind.

Bilder der Fernsteuerung:

Weiter zu Teil 2 mit mehr Infos über die Technik vom Auto

 

http://mikanews.de/2015/11/22/mini-8ight-114-4wd-rtr-von-losi-kleiner-flitzer-im-test-teil-3/

http://mikanews.de/2015/11/22/mini-8ight-114-4wd-rtr-von-losi-kleiner-flitzer-im-test-fahreindruecke/

Importeur: Horizon und hier mehr zum Fahrzeug