Chassisfokus Asso B5M – Marcel Schmidt – Umbau auf Low-Down Getriebe

In den letzten Wochen hat sich die Offroad 2WD Szene einiges verändert. Viele neue Ideen wurden aufgegriffen und verschiedene Antriebs- und Chassis-Varianten von den verschiedensten Herstellern ausprobiert. Zum Beispiel verwendet Yokomo ein Lay-Down Getriebe in dem YZ-2, Team C beim TM2V2 eine Version mit Kardanantrieb und Mittelantrieb, ähnlich wie beim 4WD. Nur fehlt  der Antrieb zur Vorderachse. Bei der IFMAR WM in Japan waren die Hersteller mit den unterschiedlichsten Konzepten unterwegs, aber welche in Serie gehen und für den Kunden zu erwerben sind, dass werden wir erst in den nächsten Wochen erleben. Man darf demnächst gespannt sein, wie der neue Xray XB2 aussehen wird.

An dieser Stelle, stellen wir euch den aktuellen Weltmeisterbuggy der Klasse 2WD mit einem Umbau von Marcel Schmidt auf ein Low-Down Getriebe vor. Dabei wurden Teile vom aktuellen Yokomo YZ-2 verwendet. Für den Umbau werden folgende Teile verwendet:

  • yok-Z2-018M Bulk head mount/G box support/R upper arm mount/Shock tower spacer 10,30€
  • yok-Z2-101 YZ-2 Regular weight body (with Masking sheet) 25,50€
  • yok-Z2-302 Gearbox 8,00€
  • yok-Z2-304 Motor plate 20,40€
Quelle: www.mibosport.com

Ein paar Hinweise zum Zusammenbau der Teile in dem Asso B5M:

Damit man den Topshaft, Idler Gears und das Diff vom Asso B5M zu benutzen zu können, benötigt man zwei Kugellager 6x10x4 und genügend Shims (10×15) um das Diff zu zentrieren. Es müssen an der Yokomo Gearbox zwei Halter entfernt werden und 4 neue Löcher ins Chassis gebohrt werden.

2015_11_01_Berlin_Trophy_1_Lauf-4081
Um die Yokomo Gearbox mit der Asso Dämpferbrücke zu verbinden, muss man sich eine kleine Platte (Carbon,Alu,Plastik) mit vier Löchern bauen und den Dämpferbrücken-Spacer, der in dem Artikel (yok-Z2-018M) enthalten ist, auf das passende Maß herunter schleifen. 

Marcel Schmidt gewann beim Conrad-Offroad-Masters und 1.Lauf zur Berlin-Trophy in Berlin das B-Finale. Mit seinen Rundenzeiten hätte er locker Platz 5 im A-Finale erreichen können.

Fahrzeug:                     Asso B5M

Fernsteuerung:         Sanwa MT4 Sender

Empfänger:                  Sanwa RX471

Fahrregler:                   Orion R10.1

Motor:                             LRP X20 7,5 Turn

Akku:                                LRP Shorty 4700

Servo:                               Sanwa SRG-BZX

Tuning an meinem B5M-L
  • Arrowmax Alu Servohorn
  • Arrowmax Titan Spurstangen
  • 25° Messing Bulkhead Team Associated
  • +4mm (C,B) Schwingenhalter Team Associated
  • Messing (D) Schwingenhalter Team Associated
  • 7mm Alu Radmitnehmer Team Associated
Links zum Asso B5M:

http://mikanews.de/2015/10/07/mach-den-weltmeister-b5b5m-noch-besser/

http://mikanews.de/2015/10/11/der-associated-b5m-bekommt-eine-neue-karovariante/

http://mikanews.de/2015/09/11/neue-teile-fuer-den-asso-b5m-von-revolution-design/http://mikanews.de/

2015/10/14/zwei-weltmeister-asso-b5b5m-zu-einem-preis-angebot-zum-12-weltmeistertitel-ore2wd/