CHASSISFOKUS Xray XB2`17 Carpet – DAVID BENDER

Ganz neu im Programm von Xray ist die neueste `17er Carpet-Version des XB2. Am Wochenende zum Berlin-Brandenburg-Indoor-Offroad Masters 2016 war David Bender mit diesem Fahrzeug am Start.

david_bender_xray_titelbild
Unser Titelbild
david_kenny_bender_berlin_brandenburg_indoor_0004
David Bender mit seinem neuen Xray XB2`17.
david_kenny_bender_berlin_brandenburg_indoor_0006
David mit seinem Sohn Kenny. Kenny konnte mit seinem XB4 ins A-Finale fahren. Ein super Ergebnis. Gut gemacht.
2016_10_16_berlin_brandenburg_indoor_offroad_masters_20
XB2`17 in Action.

Der „Neue“ beinhaltet einige Features im Gegensatz zur 16er Version. Speziell in der Carpet-Edition ist der XB2`17 auf Teppich für die nun kommende Hallensaison gut gerüstet. Ein Kegeldifferenzial liegt bei, wie auch harte Schwingen, Carbon-Dämpferbrücken und ein Frontflügel. Wir haben uns das Fahrzeug von David beim Rennen näher betrachtet.

chassisfokus_david_bender_xray_xb2_2017_carpet_edition_0011
David Bender`s neue XB2`17 Carpet Edition
chassisfokus_david_bender_xray_xb2_2017_carpet_edition_0017
Der neue hintere untere Aufhängungsträger ist dicker geworden und stabiler dadurch.
chassisfokus_david_bender_xray_xb2_2017_carpet_edition_0021
Carbon (Kohlefaser) Dämpferbrücken sind in der Carpet-Edition bei für vorne und hinten, wie auch der Frontspoiler.
chassisfokus_david_bender_xray_xb2_2017_carpet_edition_0008
Die unteren Schwingen liegen als „harte“ Version im Baukasten bei.
chassisfokus_david_bender_xray_xb2_2017_carpet_edition_0019
Kabelführung perfekt gelöst.
chassisfokus_david_bender_xray_xb2_2017_carpet_edition_0013
Der „Neue“ Xray XB2`17 von oben
chassisfokus_david_bender_xray_xb2_2017_carpet_edition_0014
Blick auf das neue Getriebe mit dem um 180° gedrehtem Motor. Beim Vorgänger war das Hauptzahnrad auf der anderen Seite.

Fahrer:                           David Bender

Fahrzeug:                      Xray XB2`17 Carpet Edition

Motor:                            Team Orion VST LW 6,5 Turn

Regler:                           Team Orion R10,1

Akku:                              Team Orion Ultra 3800 mAh XS

Servo:                             Team Orion Vortex VDS-HV1605

Empfänger:                    Spektrum

Fernsteuerung:              Spektrum DX3R

david_kenny_bender_berlin_brandenburg_indoor_0003
Seine Spektrum DX3R

Reifen v/h:                      Schumacher Stagger gelb / JConcepts

Karosserie:                    Baukasten

chassisfokus_david_bender_xray_xb2_2017_carpet_edition_0010
Blick auf das Fahrzeug von oben und die Karosserie.
chassisfokus_david_bender_xray_xb2_2017_carpet_edition_0009
Chassis von unten.

Ladegerät:                         Team Orion Duo Touch

david_kenny_bender_berlin_brandenburg_indoor_0001
ORION Duo Touch

Lochplatten v/h:            2 x 1,6 mm / 2×1,7 mm

Dämpferfedern v/h:    Baukasten

Dämpferöl v/h:              500 CST / 400 CST – Hudyöl

Difföl:                                  Baukasten

chassisfokus_david_bender_xray_xb2_2017_carpet_edition_0018
Die Elektronik findet vor dem Akku seinen Platz. Der Shorty-Lipo kann in dem Akkufach verschoben werden. Vorn, Mitte , hinten ….

2016_10_16_berlin_brandenburg_indoor_offroad_masters_30

Tuning:

David setzte seinen Xray XB2`17 zum ersten Mal im Rennen ein. Bisher hat er kein Tuning verwendet und sich voll auf die Abstimmung des Fahrzeuges konzentriert. Diese Änderung wirkten sich bei dem Fahrzeug direkt aus. Er konnte seine Rundenzeiten stetig verbessern und das B-Finale gewinnen beim Berlin-Brandenburg-Indoor-Offroad Masters 2016.

david_kenny_bender_berlin_brandenburg_indoor_0002

Bildergalerie
Noch ein paar Bilder

 

Erhältlich bei ToniSport-Logo-Black_web , stefan_klein_kleinkram_logo und   mikanews_raceshop
Seine Konkurrenten im 2WD Bereich sind:
Chassisfokus
Weitere Links

Xray T4’2017 – Die Neuerungen

BERLIN-BRANDENBURG-INDOOR-OFFROAD-MASTERS 2016 – Sonntag

Team Orion Advantage Touch Duo V-Max 2x100W Ladegerät