CHASSISFOKUS EAGLE RACING TT-02 FRG – MICHAEL WISNIEWSKI

Der Wiesbadener Michael Wisniewski ist seit 2 Jahren in der Drift-Szene unterwegs. Michael nahm in Berlin-Spandau beim Final Run der D1-10 Serie mit einem Eagle Racing TT-02 FRD teil, den er etwas umbaute. Wir werfen heute ein Blick auf sein Fahrzeug.

MICHAEL WISNIEWSKI
Kleiner Lenkausschlag, aber…
…da geht wesentlich mehr.
Motor zwischen der Vorderachse eingebaut.

Michael entwickelt und stellt übrigens schöne Zubehörteile für die Karosserien her. Schaut einfach mal auf seine Facebook-Seite: –Hier klicken–.

Ein paar Teile hatte er mitgebracht.
Hier seht ihr ein paar seiner Teile auf der Motorhaube.

Name:                              Michael Wisniewski

Auto:                                Eagle Racing TT-02 FRD (Eigenbau Tou in Activ)

Regler:                            Sanwa Vortex Super Type D

Motor:                            Speed Passion MMM 3.0 Competition 10,5 Turn

Akku:                              Turnigy Nanotech 5000 mAh

Servo:                              BLUE BIRD 661 DMG-HS

Fernbedienung:        Sanwa MT4

Empfänger:                  Sanwa RX-482

Reifen v / h:                 MST GOLD / MST SILVER

Karosserie:                  Nissan S15 Team Toya Drift mit Lichteinbau

Gyro:                               Eagle Racing (Futaba Art)

Hier ein Blick auf den Gyro, das Servo und einen Teil des Antriebes. Ganz oben in der Mitte befindet sich das Akkufach.
Vorn:
  • vorn camber (Sturz) 3 °
  • caster (Nachlauf) 14 grad
  • tou out 5 grad

Hinten:

  • camber 0 grad
  • caster 2 grad
  • ACTIVES tou in neutral 1 ° und beim Vollgas 3 Grad
Dämpferöl vorn / hinten:      35 WT / 25 WT von MST

Lochplatten:                                  3 – Lochplatten

Federn vorn / hinten:               SPEEDLINE Progressive 2 levels Spring 30mm Hard Blue /  SPEEDLINE Progressive 2 levels Spring 30mm Medium Drift

Tuning / Besonderheiten:
  • Differenzialumbau
  • Hinterachsumbau auf aktive TOU-in
Hinterachsumbau auf aktive TOU-in
  • Aluminium-Querlenker vorn unten

  • Aluminium-Querlenker hinten unten

  • Aluminium-Querlenker vorn oben

  • Aluminium-Querlenker hinten oben

  • Aluminium-Lenkhebel vorn

  • Kabelführung
  • selbstgebauter Akkuhalter
  • Rollmode
  • Differenzialumbau
Für die Kabelführung hat er Aluklemmen verwendet
  • „Magnetische Karosseriehalter“ (Karosserie wird durch die Magneten gehalten. Keine Löcher bohren)

Bildergalerie
Weitere Links

CHASSISFOKUS MST XXX-VIP-HT – STEFAN KRONER

#mikanews